Die Homepage wird im Sinne des Datenschutzes momentan überarbeitet

Geruchsspezifische Geruchsdifferenzierung      Seminartermine Bayern 2019.....

Ausschließlich über die Homepage der Scent Work Solutions GBR

Ausbildungen zum geruchsspezifischen Mantrailer-Team und geruchsspezifischen Spürhund. Wir arbeiten nach einem System, das von Tom Middlemas entwickelt wurde und durch ihn über viele Jahre hinweg ständig weiterentwickelt wurde. Wir Trainer haben alle den Fachkundenachweis nach § 11 TierSchG und sind die einzigen, von Tom Middlemas zertifizierten Ausbilder seiner Methode.

 

Die 2019 in Bayern stattfindenden Seminartermine sind online auf der Homepage der Scent-Work-Solutions GBR gestellt.

Den Link dazu finden Sie in der rechten Spalte

 

Spendenseminar für SARDOGS Nepal                                        

Beim 4. Odorologie-Symposium vom 04. bis 06.09.2018, ausgerichtet von der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und der ARGE Odorologie, stellte Frau Daniela Neyka die Rettungshundestaffel SARDOGS Nepal vor. Dieser Vortrag hinterließ nicht nur bei mir, sondern auch bei vielen der weiteren ca. 300 Teilnehmer einen sehr nachhaltigen Eindruck. Es ist für uns einfach unvorstellbar, unter welchen Bedingungen die dort hauptamtlich tätigen Hundeführer ihrer Sucharbeit nachgehen. Extreme Witterungsbe- dingungen, Suchaktionen bis in ca. 6.000 m Höhe, ewig lange Anmärsche zu Fuß ins Einsatzgebiet usw. sind in unseren Breiten überhaupt nicht vorstellbar. 

 

Da die Staffel enorme finanzielle Probleme hat, haben wir in der Vorstandschaft der ARGE Odorologie spontan entschieden, dass wir die Kosten für einen ausgebildeten Hundeführer und einen Azubi für ein Jahr übernehmen. Und wir rühren dafür auch noch die Werbetrommel in den Reihen der ARGE-Mitglieder, etwas zu spenden.

 

Die Trailschule Regensburg hat bereits eine Spende für die SARDOGS Nepal getätigt, möchte dies aber auch in 2019 nochmals machen. Aus diesem Grund veranstalten wir ein großes Mantrailing-Spendenseminar im Raum Regensburg.

 

Termin: Sa./So., 09./10.März 2019 

 

Bei dem Vorhaben werde ich von Personensuchhundeausbildern der Bayerischen Landespolizei ehrenamtlich unterstützt und wir alle stellen uns hier mit einer kurzen Vita vor.

 

Aus der Arbeitsgruppe Ost

Bernhard Meyerhofer - PP Oberpfalz

 

Ich bin seit 1997 DHF

 

Von 1997 bis 2006 DHF mit Schutz- und Sprengstoffspürhund (Dt. Schäferhund)

 

Ab 2004 zusätzlicher Diensthund zum Einstieg ins Personensuchhundewesen mit der später geprüften Malinoishündin "Anouk" (geführt bis 2012)

 

Ab 2008 weiterer Personensuchhund mit dem geprüften Weimaraner-Rüden  "Lennox" (geführt bis 2016) 

 

Seit 2016 der dritte und letzte Personensuchhund während meiner aktiven Dienstzeit mit dem zwischenzeitlich geprüften Catahoula-Rüden "Sesto"

 

Ich bin seit 2009 Ausbildungsleiter der Arbeitsgruppe Ost und Prüfer für das PSH-Wesen bei der Bayerischen Landespolizei

 

Markus Stopfer - PP Oberpfalz

 

Markus ist seit 1999 Diensthundeführer

 

1999 - 2009 DHF mit Schutz- und Rauschgiftspürhunden

 

ab 2009 Einstieg ins PSH-Wesen

 

Er führt aktuell den Hollandse Herder Rüden "Exel" als geprüften Personensuchhund

 

Markus ist seit 2015 stellvertretender Ausbildungsleiter der Arbeitsgruppe Ost und seit 2017 Koordinator für das Personensuchhundewesen zwischen der Zentralen Diensthundeschule der Bayerischen Landespolizei und uns Personensuchhundeführern. Des weiteren absolviert er die Anwartschaft als Prüfer für das PSH-Wesen

Thomas Krammer - PP Niederbayern

 

Tom ist seit 2009 Diensthundeführer. Er kam im März mit Ausbau des PSH-Wesens bei der Bayerischen Landespolizei als Direkteinsteiger in die Arbeitsgruppe Ost

 

Ab 2009 - 2018 PSH-DHF mit dem später geprüften Personensuchhund "Mickey", einem Hannoveranischen Schweißhund-Rüden

 

Seit 2013 führt er einen zweiten geprüfter Personensuchhund. "Jimmy" ist ein Bloodhound-Labrador-Mix-Rüde aus Schottland

 

Seit 2018 ist Tom vom PP Niederbayern als Ausbilder für das Personensuchhundewesen bestellt.

Aus der Arbeitsgruppe Nord

Thilo Pirzer - PP Mittelfranken  

 

Thilo ist seit 1998 DHF

 

Ab 1998 führte er einen Dt. Schäferhund als Schutz- und Rauschgiftspürhund

 

Ab 2004 zweiter Schutz- und RG-Hund (Malinois)

 

Ab 2007 PSH-DHF mit der geprüften Schwarzwälder Schweißhündin "Assa"

 

Ab 2013 zweiter geprüfter PSH "Danny" ein Balck and Tan Coonhound.

 

Thilo ist seit 2008 Ausbilder im PSH-Wesen und seit 2014 Ausbildungsleiter der Ausbildungsgruppe Nord sowie Prüfer für das PSH-Wesen

 

Thomas Wendler - PP Mittelfranken

 

"Der Wendler" ist seit 2004 Diensthundeführer

 

Von 2004 - 2012 führte er Schutz- und Rauschgiftspürhunde

 

Seit 2009 ist Tom zusätzlich im PSH-Wesen aktiv. Seinen ersten Personensuchhund "Barnabé", einen geprüften Griffon bleu de Gascogne-Rüden, führt er bis heute noch.

 

Seit 2017 kam mit "Gismo", einem Gordon-Setter-Rüden, der zweite PSH hinzu, mit dem er heuer für die Einsatzprüfung ansteht.

 

Tom war von 2007 - 2012 Ausbilder für Schutzhunde und Rauschgiftspürhund

 

Seit 2013 ist er Ausbilder im Personensuchhundewesen

Andrea Gerner - PP Unterfranken

 

Andrea ist seit 2012 Diensthundeführerin und direkt in das PSH-Wesen eingestiegen.

 

Seit 2012 bis heute führt sie die geprüfte Personensuchhündin "Angie", eine Hannoveranische Schweißhünding

 

Seit 2018 hat sie mit "Ilvy", einer Black and Tan Coonhound-Hündin ein Lehrmädel mit am Start.

 

Andreas wurde 2018 vom PP Unterfranken als Ausbilderin für das Personensuchhundewesen bestellt.

Andreas Dindorf - PP München

 

Andreas ist seit 1995 Diensthundeführer

 

Von 1995 - 2009 führte er zuerst einen Dt. Schäferhund-Rüden und im Anschluss einen Malinois-Rüden als Schutz- und Rauschgifthund

 

Seit 2009 bis heute führt der seine geprüfte Beagle-Dame "Lilly" als Personensuchündin

 

Von 2003 - 2009 war Andi in der Ausbildung für Schutz- und RG-Hunde tätig.

 

Seit 2016 ist er Ausbildungsleiter für das PSH-Wesen der Arbeitsgruppe Süd und Prüfer in diesem Bereich

Flyer SARDOGS Nepal Spendenaufruf
Flyer SARDOGS Nepal Spendenaufruf.pdf
PDF-Dokument [7.2 MB]